Zweiter Informationsbrief, 16.8.2021

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Genossenschaftsidee für die Buchhandlung Gastl,

es ist vollbracht. Wir haben nach nur 2 Wochen Vorlaufzeit am 12. August 2021 im LTT Tübingen mit 32 Gründungsmitgliedern die Genossenschaft gegründet! Wie schnell waren wir doch! Wie schnell haben Sie Ihre Unterstützung gezeigt! 238 Personen sind es inzwischen, die dabei sein wollen! Wir finden, das ist ein Rekord und nur möglich in einer Stadt wie Tübingen, deren Herz für das Buch schlägt.
Den Artikel im Schwäbischen Tagblatt und das Protokoll der Gründung finden Sie im Anhang dieser Mail.

Nun wird die Idee der Weiterführung der Buchhandlung Gastl in eine Genossenschaft also konkret.

Für Sie heißt das, Sie werden nun Genossin /Genosse, indem Sie mindestens einen Geschäftsanteil in Höhe von 300 Euro erwerben. Dazu müssen Sie das beigefügte Beitritts- und Beitragsformular ausfüllen und uns noch einmal zusenden, per mail oder per Post.
(Anmerkung: Ihr uns bereits zugesandtes Unterstützungsformular gilt nicht als Antrag auf Eintritt in die Genossenschaft! Es war nur wichtig um das Ausmaß der Unterstützung einschätzen zu können.)
Der Vorstand nimmt Sie dann auf und erst danach wird Ihr Konto mithilfe der im Formular befindlichen Einzugsermächtigung belastet.
Mit Ihren Geschäftsanteilen unterstützen Sie die Buchhandlung Gastl Genossenschaft finanziell. Des weiteren können Sie uns unterstützen, indem Sie sich zB bereit erklären, Ihren Namen auf der Webseite veröffentlicht zu sehen oder uns sagen, mit welchem Knowhow Sie der Genossenschaft zur Verfügung stehen mögen.

Wir werden auf Sie zukommen, wenn und sobald wir Hilfe und Unterstützung brauchen.

Denn nun geht es für uns - die wir zum Teil aus dem Initiativkreis in Aufsichtsrat und Vorstand gewechselt sind, und weitere Personen, die Ämter übernommen haben - darum, die Idee in die Tat umzusetzen. Der Mietvertrag wird verhandelt, die Arbeitsverträge werden neu aufgesetzt, das Konto wird eröffnet, das Buchhändlerinnenteam wird organisiert, die Übernahme der Buchhandlung mit Frau Gocht wird verhandelt und besprochen. Alles unter Zeitdruck, alles schnell schnell schnell, denn zum 31.8. sind alle Verträge gekündigt und wir wollen die Pause nicht zu lang werden lassen, bis es weitergeht.

Damit Sie wissen, wer wir sind, die wir nun die Verantwortung für das Gelingen des Unternehmens, das wir gemeinsam mit Ihnen stemmen wollen, tragen, hier ein paar Stichpunkte zu uns Vorständen:
Michael Behal ist ehemaliger Direktor des Leibnizkollegs in Tübingen
Ich, Evelyn Ellwart, bin Familientherapeutin, Sinologin, Philosophin, Kleinverlegerin und Linke-Stadträtin
Markus König, ist Elektroingenieur und Organisationsentwickler
Prof. Matthias Möhring-Hesse ist Professor für theologische Sozialethik und zur Zeit auch Dekan an der Katholisch-theologischen Fakultät
Wolfgang Pasche ist ehemaliger Studienrat
und Gerhard Ziener ist Pfarrer und war einige Zeit Mitarbeiter der Buchhandlung Gastl.

Zum Aufsichtsrat schreiben wir Ihnen in der nächsten Mail.

Nun wenden Sie sich bitte an uns, wenn Sie Fragen haben, rufen uns ermutigende Worte zu oder feiern einfach, dass unsere Unternehmung glückt: eine Buchhandlung in der Hand von vielen - als Genossenschaft.


Herzliche Grüße

Evelyn Ellwart
für den Vorstand der Buchhandlung Gastl eG iG

Buchhandlung Gastl eG iG
c/o Evelyn Ellwart, Haaggasse 35, 72070 Tübingen
Vorstand

Buchhandlung Gastl eG iG
Vorstand: Michael Behal, Evelyn Ellwart, Markus König, Prof. Matthias Möhring-Hesse, Wolfgang Pasche, Gerhard Ziener

Sie erreichen uns nun über kontakt@buchhandlung-gastl-eg-ig.de oder weiterhin über kontakt@initiative-gastl-retten.de
www.buchhandlung-gastl-eg-ig.de

 

line 620

Hier geht es zum Dritten Informationsbrief vom 12.9.2021  LINK

Wieviele Genossinnen wir nun sind, was die Genossenschaft macht, über Bankkonto, Mietvertrag, Inventur und Barsortimenter, über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Stellenanzeige. Und insbesondere die Frage: wann macht die Buchhandlung Gastl endlich wieder auf? Über ehrenamtliche Mithilfe zum geplanten Eröffnungsfest und weitere ehrenamtliche Beteiligungsideen. Und ein paar Infos zu den Personen in Ihrem Aufsichtsrat. Das finden Sie im dritten Informationsbrief!

Hier finden Sie unseren ersten ausführlichen Informationsbrief an Sie. Darin haben wir beschrieben, was am 5.8. in der Begegnungsstätte Hirsch passiert, was die nächsten Schritte sind, was wir bisher getan haben und weiter unternehmen wollen und wie Sie uns dabei unterstützen können.

Hier geht es zum Ersten Informationsbrief vom 5.8.2021. LINK

line 620
line 620

Die Buchhandlung macht auf! Und zwar am Samstag, den 9. Oktober von 10 bis 17 Uhr..Bestellungen sind ab sofort möglich. Ab Dienstag den 5. Oktober kann im Laden abgeholt werden. Und der Termin fürs Eröffnungsfest steht fest: der 23 Oktober.  Das finden Sie im altuellen Informationsbrief!

Hier geht es zum Vierten Informationsbrief vom 2.10.2021  LINK

Aktueller Informationsbrief vom 17.10.2021  LINK

Am Samstag, den 23. Oktober von 10 bis 17 Uhr feiern wir das Eröffnungsfest mit Lese-Kultur, Sekt und Gastl-Gebäck. Kommen Sie und feiern Sie mit! Hier finden Sie mehr dazu.

line 620

Initiative Gastl